50 + 19 Jahre Tischtennis Gottmadingen
Sie befinden sich hier: Chronik / Spielberichte 

Spielbericht

TTS Gottmadingen I gegen SV Allensbach II 9:7

30.01.2016
Kategorie: Spielberichte 2015/2016

 Pressemitteilung des TTS Gottmadingen e.V.

Betrifft: Spielbericht Tischtennis vom 30.01.2016


TTS Gottmadingen I – SV Allensbach II  9:7

Gottmadingen gewinnt Tischtennis-Krimi  

Nachdem am letzten Wochenende die zweite Mannschaft des TTC Mühlhausen klar mit 9:1 besiegt wurde, war diesmal die spielstarke erste Mannschaft des SV Allensbach zu Gast in der Hebelhalle
In den Eingangsdoppeln konnte Horvath/Sernatinger gegen Liebenz/Kaiser und Langer/Lang gegen Heyen/Baumgart gewinnen, während Schopper/Hug knapp im 5.Satz gegen die Allensbacher Rast/Karrer mit 11:8 unterlagen.
In den nachfolgenden Einzeln behielt Markus Horvath gegen Egbert Karrer mit einem 3:0 Sieg die Oberhand. Matthias Schopper unterlag hingegen gegen den spielstarken Markus Rast mit 3:0. Im nachfolgenden mittleren Paarkreuz unterlag Klaus Langer knapp im 5.Satz mit 11:8 gegen Andreas Kaiser. Andreas Sernatinger besiegte Joachim Liebenz nach hartem Kampf mit 3:1. Im hinteren Paarkreuz konnte sich Konrad Lang mit 3:1 gegen Joachim Baumgart durchsetzen, während Franz Hug gegen Lars Heyen mit 1:3 das Nachsehen hatte.
Im anschließenden zweiten Einzel bezwang Horvath den Allensbacher Rast mit 3:1. Schopper verlor nach hartem Kampf erst im 5.Satz gegen Karrer mit 5:11. Langer spielte groß auf gegen Liebenz und führte bereits mit 2:0 Sätzen. Den 3.Satz verlor er etwas unglücklich mit 12:14. Auch den 4.Satz konnte Liebenz mit 11:7 für sich entscheiden, sodass es zum 5.Satz kam, welchen Liebenz mit 13:11 gewinnen konnte. Gegen den groß aufspielenden Allensbacher Kaiser konnte Sernatinger nichts entgegensetzen und verlor mit 3:1, so dass Gottmadingen vor den letzten beiden Einzeln im hinteren Paarkreuz mit 6:7 im Hintertreffen lag. Im Spiel Lang gegen Heyen wurde die Begegnung erst im 5.Satz entschieden, in welchem Heyen bereit mit 10:6 in Führung lag und vier Matchbälle hatte, um das Spiel für sich zu entscheiden. Lang konnte jedoch alle Matchbälle abwehren und gewann noch mit 12:10. Im letzten Einzel führte Hug gegen Baumgart bereits mit 2:0 ehe Baumgart durch eine geänderte Spielweise auf 2:2 verkürzen konnte. Im entscheidenden 5.Satz behielt dann Hug mit 11:9 die Oberhand, wodurch bereits ein Unentschieden bei einem Spielstand mit 8:7 vor dem Abschlussdoppel sicher war. In einem spannenden letzten Doppel konnten Horvath/Sernatinger gegen Rast/Karrer mit 11:9 im 5.Satz gewinnen, so dass nach fast 4,5 Stunden ein wichtiger 9:7 Sieg verbucht werden konnte.    

Weitere Ergebnisse:

TTS Gottmadingen II – TV Überlingen            9:2
TTS Gottmadingen V – SC Konstanz-Wollmatingen IV  8:2
TTS Gottmadingen Jugend  - SC Konstanz-Wollmatingen Jug. 8:1
FAL Frickingen III     –  TTS Gottmadingen III  6:8
RSV Neuhausen III  –  TTS Gottmadingen IV  2:8





Vorschau:

Samstag 13.02.2016
 
14:00 Uhr    TTS Jungen    -    TV Jestetten Jungen I    
16:00 Uhr    TSV Mühlhofen III    -    TTS Herren 5    
17:00 Uhr    TTS Herren 3    -    TSV Aach-Linz III    
17:00 Uhr    TTS Herren 4    -    TUS Immenstaad III    
20:00 Uhr    RSV Neuhausen    -    TTS Herren 1    
20:00 Uhr    TTS Herren 2    -    SV Litzelstetten I    



?    TTS Gottmadingen
Franz Hug
Vorsitzender



Zurück


Nach oben Nach oben