50 + 19 Jahre Tischtennis Gottmadingen
Sie befinden sich hier: Chronik / Spielberichte 

Spielbericht

TTS Gottmadingen I gegen TTC Stockach-Zizenhausen I 8:8

02.04.2016
Kategorie: Spielberichte 2015/2016

Pressemitteilung des TTS Gottmadingen e.V.

Betrifft: Spielbericht Tischtennis vom 02.04.2016


TTS Gottmadingen I – TTC Stockach-Zizenhausen I  8:8

Im letzten Bezirksliga-Heimspiel der Saison empfing der TTS Gottmadingen I den Tabellendritten TTC Stockach-Zizenhausen I. Für den TTS ging es darum, wenn irgendwie möglich einen Punkt zu erreichen. Da die Gäste nicht in Bestbesetzung antreten konnten, war die Chance dafür zumindest gegeben. Nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1 für den Gastgeber. Horvath/Sernatinger unterstrichen ihren Status als Doppel Nr.1. Sie bezwangen Schlaak/Filipp mit 12:12, 12:10 und 11:4. Schopper/Plewe unterlagen dagegen Kledt/Bruhn in drei Sätzen. Langer/Lang erhöhten gegen Herzog/Busse mit einem 12:10, 11:5 und 11:5. In den folgenden Einzeln wurde wesentlich länger um den Sieg gekämpft. Horvath musste sich Abwehrspezialist Bruhn in vier Sätzen geschlagen geben. Auch Schopper verlor sein Auftakteinzel in drei knappen Sätzen gegen Kledt. Doch der TTS hielt zunächst mit Langer dagegen. Dieser besiegte Filipp nach wechselnden Führungen mit 12:10 im Entscheidungssatz. Auch Sernatinger hatte in allen Sätzen zu kämpfen. Mit einem 13:11 im vierten Satz gab er Schlaak das Nachsehen. Lang überzeugte danach mit einem deutlichen 3:0 Erfolg über Busse. Beim Stand von 5:3 waren wieder die Gäste mit drei Siegen im Entscheidungssatz da. Plewe unterlag Herzog, Horvath im Überkreuzspiel gegen Kledt und Schopper hatte gegen Bruhn das Nachsehen. Den 6:6 Ausgleich besorgte Langer, der Schlaak beim 11:6, 11:5, 8:11 und 12:10 nur einen Satz gewinnen ließ. Sernatinger musste anschließend Filipp nach vier Sätzen zum Sieg gratulieren. Doch das hintere Paarkreuz mit Lang und Plewe ließ sich nicht beirren. Lang gewann mit 11:7, 11:2, 7:11 und 11:4 gegen Herzog. Plewe setzte sich mit einem 11:3, 11:5 und 11:7 über Herzog durch. Vor dem Schlußdoppel war zumindest ein Punkt gesichert. Doch in diesem hatten Horvath/Sernatinger gegen Kledt/Bruhn beim 0:3 keine Siegchance und das Endergebnis lautete 8:8. Frickingen, der Gegner des TTS am letzten Spieltag, leistete gegen Beuren mit einem 9:6 Schützenhilfe. Deshalb hat der TTS Gottmadingen I den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft, da der Abstand auf Beuren nun drei Punkte ist.

Weitere Ergebnisse:

TTS Gottmadingen II    -    TTC Singen VII  9:0
TTS Gottmadingen III    -    TV Gaienhofen III  8:5
TTS Gottmadingen V    -    TUS Stetten I  1:8
TUS Immenstaad I    -    TTS Gottmadingen U18  8:5

    
Vorschau:

09.04.2016    13:30    Uhr    TTC Mühlhausen II    -    TTS Gottmadingen U18
    17:00    Uhr    TTS Gottmadingen III    -    TTC Beuren IV
    19:00    Uhr    SPVGG FAL I    -    TTS Gottmadingen I
    20:00    Uhr    TTS Gottmadingen II    -    TV Wahlwies I
                    
                    
                    
?    



Zurück


Nach oben Nach oben