50 + 19 Jahre Tischtennis Gottmadingen
Sie befinden sich hier: Chronik / Spielberichte 

Spielbericht

TTS Gottmadingen I – TSV Mimmenhausen I 9:6

06.04.2013
Kategorie: Spielberichte 2012/2013

Im letzten Heimspiel der Saison 2012/2013 wollten sich die Spieler des TTS sich selbst mit 2 Punkten beschenken. Doch die Aufgabe, den Bezirksligakonkurrenten TSV Mimmenhausen I zu besiegen, war nicht gerade leicht. Schon im Hinspiel holten die Gäste nach einem hohen Rückstand noch ein 8:8. Nach den Doppeln lag Mimmenhausen prompt mit 2:1 in Führung. Schopper/Langer gewannen problemlos gegen Oehler/Wild, während Horvath/Sernatinger und Bruck/Frey in knappen Sätzen das Nachsehen hatten. In den Einzeln ging der erste Punkt zwar an den TTS, doch die Gäste konterten wieder mit zwei Siegen. Schopper musste gegen den jungen Oehler alles aufbieten, um ihn in Schach zu halten. Horvath hatte gegen Häge wenig Möglichkeiten und Langer kam mit dem unorthodoxen Spiel von Gaugel gar nicht zurecht. Doch der TTS startete jetzt durch. Aus dem 2:4 wurde eine 6:4 Führung erkämpft. Bruck glänzte mit einem 3:0 über Ehinger, Frey besiegte nach klugem Spiel Wild mit 3:1 und Sernatinger behielt im Entscheidungssatz klar die Oberhand gegen Schräpler. Im Spitzenduell Schopper-Häge zeigte der Gottmadinger in den entscheidenden Situationen mehr Entschlossenheit und blieb somit ungeschlagen. Horvath agierte danach auch in seinem zweiten Einzel gegen Oehler etwas unglücklich. Die Mitte punktete anschließend doppelt. Langer setzte sich mit viel Kampf gegen Ehinger mit 3:1 durch, ebenso Bruck gegen Gaugel nach einem Achterbahnspiel dennoch sicher im fünften Satz. Zwar unterlag Frey in seinem zweiten Einzel Schräpler mit 1:3, doch Sernatinger machte gegen Wild mit einem 3:1 den Gottmadinger 9:6 Heimsieg sicher.

 

 

Weitere Ergebnisse:

 

SpVgg FAL I – TTS Gottmadingen Jugend  8:5

SpVgg FAL II – TTS Gottmadingen II  9:4

TTS Gottmadingen III – TTC Singen VII  3:9

TTS Gottmadingen IV – RSV Neuhausen III  9:1

TTS Gottmadingen V – SC Konstanz-Wollmatingen III  8:0



Zurück


Nach oben Nach oben