50 + 19 Jahre Tischtennis Gottmadingen
Sie befinden sich hier: Chronik / Spielberichte 

Spielbericht

TTS Gottmadingen I – TV Gaienhofen I 9:2 / TTC Mühlhausen II – TTS Gottmadingen I 6:9

02.02.2013
Kategorie: Spielberichte 2012/2013

Ein Wochenende mit zwei Partien stand für den TTS Gottmadingen I auf dem Programm. Es endete mit der optimalen Ausbeute von vier Punkten auf der Habenseite. Zunächst hatten die Gottmadinger Tischtennisspieler ein Heimspiel gegen den Tabellenletzten TV Gaienhofen I. Da Horvath ersetzt werden musste, waren die Gäste nicht zu unterschätzen. Nach den Doppeln stand es 2:1 für den TTS durch Schopper/Langer und Bruck/Frey. In den Einzeln konnte die Führung auf 5:1 ausgebaut werden. Nach einem Gegenpunkt wurde der 9:2 Sieg durch vier weitere Erfolge unter Dach und Fach gebracht. Im vorderen Paarkreuz punkteten Schopper und Langer jeweils doppelt. Die weiteren Zähler kamen durch Bruck, Sernatinger und Hug.

Am Sonntagmorgen gab es eine Auswärtsbegegnung beim TTC Mühlhausen II. In der Hinrunde hatte der TTS mit 4:9 das Nachsehen. In Bestbesetzung starteten die Gottmadinger überraschend mit drei Doppelpunkten. Der Gegner war anscheinend noch nicht richtig wach. Schopper/Langer, Horvath/Sernatinger und Bruck/Frey sorgten für die wichtige Führung. In den Einzeln wurde es schon schwieriger zu punkten. Schopper setzte sich in der ersten Runde knapp gegen Rötzer durch, während Horvath gegen den jungen Winkler das Nachsehen hatte. In der Mitte gewann Langer nach wechselvollem Spiel in fünf Sätzen gegen Bumiller, Bruck unterlag Lauber mit 1:3. Im hinteren Paarkreuz sahen Sernatinger und Frey lange Zeit gut aus, ehe beide doch verloren haben. Beim Spielstand von 5:4 für den TTS ging es zum Überkreuzspiel. Schopper musste die Überlegenheit von Winkler anerkennen, dafür gelang Horvath in einem Krimi gegen Rötzer der wichtige sechste Punkt. Langer bezwang auch Lauber in fünf Sätzen, Bruck gelangen beim 1:3 gegen Bumiller die wichtigen Punkte nicht. Frey und Sernatinger drehten dann den Spieß um. Sernatinger besiegte Moser in drei Sätzen und Frey sorgte bei seinem Sieg in der Verlängerung gegen Hospodarz für den umjubelten 9:6 Überraschungserfolg in Mühlhausen. Damit wurden die TTS-Spieler endlich für ihre gute Leistung gegen eine tabellarisch bessere Mannschaft belohnt.

 

Weitere Ergebnisse:

 

TTS Gottmadingen II – TTC Engen-Aach I  1:9

TTC Mühlhausen IV – TTS Gottmadingen III  3:9

TTS Gottmadingen V – SV Bohlingen I  8:5

TTV Radolfzell – TTS Gottmadingen Jugend  8:1



Zurück


Nach oben Nach oben