50 + 20 Jahre TT Gottmadingen
Sie befinden sich hier: Chronik / Spielberichte 

Spielbericht

TTS Gottmadingen I gegen TTC Stockach-Zizenhausen 9:5

25.10.2014
Kategorie: Spielberichte 2014/2015

Pressemitteilung des TTS Gottmadingen e.V.


Betrifft: Spielbericht Tischtennis vom 25.10.2014



TTS Gottmadingen I – TTC Stockach-Zizenhausen I 9:5


Am letzten Samstag setzte der TTS Gottmadingen I im Heimspiel gegen den noch ungeschlagenen TTC Stockach-Zizenhausen I seinen Aufwärtstrend fort. Mit einem 9:5 Sieg konnte sich der TTS zwei weitere Punkte sichern. Zwar waren die Gäste ohne drei Stammspieler angetreten, doch die Heimmannschaft musste ebenfalls auf zwei Spieler verzichten. Wie in der Vorwoche gelang mit dem Gewinn aller Anfangsdoppel ein perfekter Start. Bruck/Frey siegten mit 3:0 Sätzen gegen Bruhn/Wacker, Schopper/Roßhardt mit einem 3:1 gegen die stärker eingeschätzten Filipp/Graetz und Sernatinger/Hug mit einem knappen 3:2 über Barsch/Sauter. Der Gottmadinger Punktegarant Schopper erhöhte schnell auf 4:0 gegen Graetz. Etwas überraschend behielt Bruck mit 3:1 über Filipp die Oberhand. In der Mitte punktete Sernatinger mit 3:1 gegen Barsch, ehe Frey mit 0:3 seinem Gegner Bruhn gratulieren musste. Hug hatte anschließend mit Sauter und einem 3:0 keine Probleme. Diese hatte eher Roßhardt, der gegen Wacker zwar an einem Sieg schnupperte, aber doch mit 5:11 im Entscheidungssatz unterlag. Schopper an Position Eins gewann anschließend seine zweite Partie gegen Filipp glatt ohne große Schwierigkeiten und besorgte den 8:2 Zwischenstand. In den folgenden Spielen Bruck-Graetz, Sernatinger-Bruhn und Frey-Barsch fehlte bei den TTS-Spielern die letzte Konsequenz. Die Quittung waren drei verlorene Partien mit jeweils 1:3. Hug ließ aber gegen Wacker nichts anbrennen, blieb mit drei deutlichen Satzgewinnen siegreich und besorgte den 9:5 Endstand bei 32:20 Sätzen.


Weitere Ergebnisse:


TTS Gottmadingen III – TTV Radolfzell III 8:6

TTS Gottmadingen IV – SV Litzelstetten II 8:5

TTS Gottmadingen V – TUS Immenstaad III 5:8

 

Vorschau:












































 



Zurück


Nach oben Nach oben