Spielberichte

TTS Gottmadingen I – RSV Neuhausen I 5:9

Im ersten Rückrundenspiel kam es in der Tischtennis Bezirksklasse gleich zum Spitzenspiel Zweiter gegen Erster. Der TTS Gottmadingen konnte nicht in Bestbesetzung gegen den RSV Neuhausen I mit einem starken Neuzugang antreten. Nach den Eingangsdoppeln lag der TTS mit 2:1 in Führung. K.Lang/Hug und Willmann/J.Lang sorgten für die Punkte. Im vorderen Paarkreuz im Einzel hatten die Gäste einen 3:1 Vorteil. Gegen Perei gab es keine Siegchance, nur Willmann gelang ein 3:2 Erfolg gegen A. Schafhäutle in der Verlängerung. Ein ähnliches Bild in der Mitte. Zwei Niederlagen gegen Rathfelder und eine gegen U. Schafhäutle standen zu Buche. Hier behielt K. Lang mit 3:2 gegen U. Schafhäutle die Oberhand. Im hinteren Paarkreuz gab es eine 1:2 Bilanz. Julian Lang überzeugte mit einem 3:0 gegen Schrott. In Anbetracht der Aufstellungen war die 5:9 Heimniederlage keine Überraschung, obwohl man sich im Vorfeld mehr ausgerechnet hatte.

Pressewart Stefan Bruck

Weitere Ergebnisse:

TTC Beuren III                            -    TTS Gottmadingen II  7:7
TTS Gottmadingen Jugend I         -    TTC Mühlhausen I  4:6
TTS Gottmadingen Senioren II      -   SC Konstanz-Wollmatingen I  1:9