Spielberichte

30.10.2021 - TTS Herren I - TTC Beuren a.d.A II 9:0

Kurzer Jubel herrschte am Samstag beim Heimteam des TTS Gottmadingen, als Christian Horvath sein Einzel gegen Ekkehard Schütz vom TTC Beuren a.d.A. II mit 3:0 Sätzen gewann und damit den klaren 9:0 Sieg in der heimischen Halle sicherstellte. Das Spiel in der Herren Bezirksklasse musste der Gastverein aus Beuren mit Ersatz antreten. Schon nach 105 Minuten war das Spiel beendet. Zunächst standen die Doppel auf dem Programm. Markus  Horvath / Andreas Sernatinger hatten gegen Anton Buchorn / Viktor Buchorn bei ihrem
Sieg in drei Sätzen keine Probleme. Ein hartes Stück Arbeit hatten Roland Willmann / Christian Horvath gegen Axel Klotz / Sabino Morra zu verrichten, bevor ihr Fünf-Satz-Sieg feststand. Nicht einen Satzgewinn überließen Konrad Lang / Franz Hug ihren Gegnern Uwe Maier / Ekkehard Schütz beim deutlichen 3:0-Erfolg und holten damit einen Zähler für die Heimmannschaft. Nun standen sich der Topspieler des Gastgebers Markus Horvath und die Nummer 2 des Gastteams Anton Buchorn gegenüber. Mit der richtigen Taktik erzielte dabei Markus Horvath einen klaren 3:0 Sieg. Völlig ungefährdet war daraufhin der Sieg von Andreas Sernatinger gegen Axel Klotz nicht, aber mehr als ein Satz ging beim seinem 3:1 Sieg nicht verloren. Beim Spielstand von 5:0 war nun das mittlere Paarkreuz dran. Dabei hatte Roland Willmann gegen Sabino Morra mit einem 3:0 Sieg keine Schwierigkeiten. Konrad Lang kam mit der Spielweise von Uwe Maier gut zu Recht und musste hierbei lediglich einen Satz abgeben. Die Partie endete mit einem 3:1-Sieg. Im Anschluss ging das hintere Paarkreuz bei einem Spielstand von 7:0 an den Tisch. Nicht einen Satzgewinn überließ Franz Hug seinem Gegner Viktor Buchorn beim klaren 3:0-Erfolg und steuerte damit einen Punkt für die Heimmannschaft bei. Einen sicheren Punkt für seine Mannschaft holte Christian Horvath bei seinem Sieg in drei Sätzen gegen Ekkehard Schütz und sicherte somit den 9:0 Sieg.

Die zweite Herrenmannschaft errang in der Kreisklasse A2 einen wichtigen 8:4 Sieg gegen den TSV Mühlhofen. Nach dem Gewinn von beiden Eingangsdoppel wurden die ersten beiden Einzel im vorderen Paarkreuz von Schneider und Plewe abgegeben. Dies wurde durch Siege von Maier und Gabriel wieder ausgeglichen, wobei diese beiden Spieler auch die nachfolgenden Einzel gewannen und maßgeblich am 8:4 Sieg beteiligt waren.

Die vierte Herrenmannschaft erzielte in der Kreisklasse D einen ungefährdeten 8:0 Sieg gegen den TuS Stetten. Bereits am Nachmittag gewann die zweite Jugendmannschaft des TTS mit einem 6:4 gegen die Jugend des TUS Immenstaad.